Saisonfinale 2021

Paar und Team Finale Genf 2021

Vom 2. - 3. Oktober fand das Finale der Schweizer Paar und Team Meisterschaft in Genf statt.

Auf vier Stationen seit Juni ging es um Punkte für das Teamfinale. Die besten drei Punktewertungen wurden in den

Finallauf übernommen. Miriam und Veronika Wacht starteten für den Verein "Mounted Games Mittelland" mit Lizenz

vom Schweizer Verband.

 

Veronika ging in der U18 Elite Klasse mit dem Team "Now or never" an den Start. Nach den ersten beiden Läufen

lagen sie zwischenzeitlich in Führung. Leider hatten sie ab dem 3. Lauf viel Pech, denn drei Reiterinnen konnten

nicht mehr weiterspielen. Da laut Schweizer Reglement aber immer drei Teamreiter fix dabei sein müssen und nur

jeweils zwei Fremdreiter dazukommen dürfen, fiel das Team aus der Wertung.

Zum Ausgleich konnte Veronika mit Ihrer Paarpartnerin Alina Lüthi den Schweizer Vize Titel der U18 Paare gewinnen.

 

Miriam startete in der höchsten Schweizer Spielklasse der Open A-Elite mit dem Team "Just do it". Das Team zeigte

im Finale eine super Leistung und wurde verdient Schweizer Meister. Für Miriam war es gar nicht sicher ob sie das

Finale reiten konnte, da sie sich am Vortag im Paarfinale eine stark schmerzende Verletzung zuzog. Bei der Spielgeräte-

übergabe stieß sie im vollen Galopp mit ihrem Partner Ben Eltschinger an Unterschenkel und Knie zusammen. Beide

konnten nicht mehr weiterspielen. Nachdem das Uniklinikum Genf keine Brüche feststellte, wollte Miriam mit einem

großen Hämatom am Unterschenkel doch noch das Finale bestreiten.

 

Fotos: Nina Weber

Zurück