Erste erfolgreiche Turniere

Endlich ließ es die Corona-Situation zu, dass wir wieder zu Turnieren in die Schweiz reisen konnten.

So waren die beiden Individual-Turniere von "Mounted Games Deutschschweiz" in Dagmersellen/Kanton Luzern ideal für einen sanften Einstieg. Dies war auch nötig, da Miriam und Veronika Wacht sehr wenig Training hatten und Veronika mit einem neuen Pony ohne Turniererfahrung in die Schweiz reiste.

Beide gingen den ersten Turniertag ohne Probleme an und nahmen ihn als Training. Am zweiten Turniertag versuchten sie in den Turniermodus zu kommen. Miriam mit Twix erspielte einen 2. Platz im A-Finale der Open und Veronika mit Jamie einen 2. Platz im B-Finale der U18.

Jamie ist ein 5 jähriger ägyptischer Vollblutaraber und wurde von Veronika ausgebildet. Er steigerte sich mit jedem Turniertag und zeigt die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Mounted Games Pony.

 

Eine Woche später ging es in Tscheppach/Kanton Solothurn weiter.

Das Pairs-Turnier am Samstag endete mit einem Sieg von Miriam mit ihrem neuen Partner Marino Kammermann in der Open. Es war ein super Test für die Pairs Europameisterschaft in Frankreich Ende Juli, auch da werden Miriam und Marino als Pairs in der Open spielen. Für Veronika und Jamie waren es die ersten Pairs-Spiele, zusammen mit ihrer Partnerin Alina wurde sie 6. in den U 18.

Am Sonntag ging es dann los mit dem 1. Lauf zur Schweizer Team Meisterschaft. Mit einer Turnierlizenz vom "Schweizer Mounted Games Verband" starten Miriam und Veronika für das Team "Mounted Games Mittelland" der Familie Kammermann.

Es zeigte sich, dass die Vorbereitung durch die Individual und Pairs Turniere eine große Steigerung in der Spielstärke brachten. Mit konzentrierten Spielen siegte das U18 Team mit Veronika und Jamie und auch das Open Team mit Miriam und Twix.

Weiter geht es mit der Schweizer Team Meisterschaft Ende August bis Anfang Oktober.

 

A-Finale Pairs Open

 

Team "Mounted Games Mittelland" U 18

 

Zurück